Gemeinschaft und Umwelt

UMWELT

Steinemer Wasser für Steinemer Bürger: Sicherung der Wasenquellen
Weiterentwicklung der Gemeinde nach ökologischen Gesichtspunkten
Entwicklung eines zukunftsorientierten Energiekonzepts: -Energie aus Bürgerhand (Gaskonzession), -Einsatz regenerativer Energien für Neubauprojekte und bestehende kommunale Gebäude (Solarenergie/Photovoltaik)
Weitergehende Zersiedlung vermeiden: Keine Hutmatt 2 am Steinenbach, Innerörtliche Bebauung fördern - auch in den Teilorten
Fertigstellung des Hochwasserschutzes

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken